Wenn Sie privat versichert sind

Mit Privatpatienten rechnet die Klinik direkt ab. Die Abrechnung der ärztlichen Leistungen erfolgt nach bzw. analog der GOÄ. Nach der Entlassung aus der TCM-Klinik Bad Kötzting erhalten Sie eine Rechnung. Wir weisen darauf hin, dass eine Kostenerstattung durch Kostenerstattungsstellen nicht immer gewährleistet ist. Private Krankenversicherungen ordnen unsere Klinik zurzeit als „Akutkrankenhaus“ ein. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, vor Aufnahme einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Versicherungsgesellschaft zu stellen.

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, aber keine Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse haben oder Ihre Krankenkasse nur einen Teil der Kosten übernimmt, gelten Sie als Selbstzahler, d. h. die von Ihrer Krankenkasse nicht übernommenen Kosten werden mit Ihnen direkt abgerechnet. 

Nähere Informationen zu Pflegesätzen, Wahlleistungen und Zahlungsmodalitäten entnehmen Sie bitte unserem Leistungskatalog.

Nach bestehender Rechtsprechung ist die stationäre Behandlung in der TCM Klinik Bad Kötzting als Krankenhausbehandlung grundsätzlich beihilfefähig. Wenden Sie sich bitte vor der stationären Aufnahme an Ihre zuständige Beihilfestelle.

Wegen der Besonderheiten der psychosomatischen und der Traditionellen Chinesischen Medizin halten wir für Ihren behandelnden Arzt besondere Informationen bereit. Er erhält von uns medizinische Hinweise, die für die Kostenübernahme der stationären Behandlung gerade in unserer Klinik bedeutsam sind. Bitte teilen Sie uns die Anschrift Ihres Arztes mit, damit wir ihn direkt unterrichten können.